dfb Zittau Wir über uns Veranstaltungen Spendenaktion Fotogalerie Gästebuch Links Satzung Kontakt
Impressum
Frauen- & Familienförderung
Öffentlichkeitsarbeit
Internationale Arbeit

Internationale Arbeit

Deutschland Polen Tschechien
Kultur- & Freizeitangebote
Beratung & Organisationshilfe
Mitgliedschaft

- Aussiedlerarbeit
- Mitarbeit im “Kleinen Dreieck Neiße”
- Begegnungen und Kontakte zu Ländern der EU-Gemeinschaft

Eurolino & Soziales

Grenzüberschreitende Arbeit im Projekt “Kleines Dreieck”

Mitarbeit in der Projektgruppe VIII “Gesellschaftliches Leben” des Städteverbundes “Kleines Dreieck” Bogatynia (PL), Hradek n. Nisou (CZ) und Zittau (D).

Kontaktaufnahme, Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit von Vereinen, Verbänden und Initiativen im Städteverbund. Mitarbeit in gemeinsamen Projekten, wie z.B. der Erarbeitung einer Broschüre - Wegweiser und Adressenübersicht der Vereine und Organisationen im Dreiländereck.
 


Kontakte nach Ungarn

Verbindung zu Frauenvereinen in den Städten Békés und Makó (Südost- bzw. Südungarn). Gegenseitige Besuche zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und Vorstellung der Vereinsarbeit sowie des Vereinslebens.

Ziel ist eine Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten bzw. dem Austausch von neuen Ideen und Interessen.

Vom 18. bis 23. August 2005, fand ein Besuch in beiden Städten statt. Ziel des Besuches war vor allem:

  • sich gegenseitig über die Lage und das Anliegen der Frauen und Familien zu informieren
  • die Arbeit von Frauengruppen und Begegnungsstätten kennenzulernen
  • sich über Möglichkeiten der Einflußnahme und Verantwortung der Frauen in der Gesellschaft bzw. in der konkreten Kommune oder Region auszutauschen
  • die Möglichkeit eines längerfristigen Kontaktes zum gegenseitigen Interesse zu prüfen
  • Möglichkeiten der Projektarbeit und anderer Projektvernetzungen zu erörtern.

Im Rahmenprogramm sollte Gelegenheit sein, Kommune und Region kennenzulernen und mit Partnern der Frauen- und Familienarbeit zusammenzukommen. Unserer Delegation gehörten 7 Personen an.

Es wurde uns überall ein herzlicher Empfang bereitet - auch im Gymnasium der Stadt, beim Bürgermeisteramt, im Haus für Familienangelegenheiten und in einem staatlichen Altenheim.

Des weiteren ging es um die Versorgung von 3 Obdachlosenheimen mit insgesamt 42 Plätzen.

Ein Gegenbesuch in Zittau fand im April 2006 statt, während der Konventa 2006. Als Reaktion auf unseren Besuch, gab es auch einen Artikel in einer ungarischen Zeitung. (Den auf deutsch übersetzten Zeitungsartikel können Sie hier lesen).
 


Langjährige Verbindung zum “Verband der Deutschen” in Liberec (CZ)

Freundschaftliches Verhältnis mit regelmäßigen gegenseitigen Besuchen, verbunden mit dem Austausch der Neuigkeiten in unseren Vereinen.